KUNST
FESTIVAL

MIT VORSCHLAGHAMMER UND PINZETTE 
ABSCHIED VOM ALTEN ORT.
13.9.– 6.10.2019

  1. Zyklus 13.–15.9.19
  2. Zyklus 20.–22.9.19
  3. Zyklus 27.–29.9.19
  4. Zyklus 4.–6.10.19

INFOS ZUM FESTIVAL
LEITBILD & VERMITTLUNG 
KREISSAALNEU!!!! BEWIRB DICH
ARCHIV
ÜBER UNS KONTAKT
MITGLIED WERDEN
FREUNDE
NEWSLETTER 




Mark

VIERTER
ZYKLUS
4.10–6.10.2019

KUNSTSCHAFFENDE
Programm…einfach abwärts scrollen

Altherr Thea
Asal Habib
Bänninger+
Wiskemann
Diener Mia
Gallizzi Eva
Grabiele Nicola
Küng Raschi

Kunz Katja



Maritz Beatrice

Marthaler Lucy

Rehmer Daniel
Schoch Susan
Severin Kathrin
Sieber Paul
Stirnimann Barbara
Völkin Sibylle





PROGRAMM
FR, 4.10.19 / 17 bis 01.30 Uhr

EYDUS

19 UND 21 Uhr – Audio-Installation und Performance
Das poetographische Projekt «Winterthur» zielt darauf ab, eine poetische Karte Winterthurs anzulegen, um den Namen dieser Stadt mit seinen Stimmen zu füllen. Gelingen soll das durch Eydus – kurze Gedichte à 5-7-5 Silben über zentrale sowie periphere Orte. Dass sich inzwischen mehr als 50 Winterthurer*innen an diesem kommunitären Epos beteiligt haben, zeigt: Die Poetrie ist da, kann von jedem gemacht werden und hat in der Eydu-Rubrik des Coucou bloss den Boden gefunden, auf dem sie sich zeigt.

Präsentiert vom KULTURMAGAZIN COUCOU – Du bereicherst Winterthur. Dankemercimegaschön.





NONE
OF THEM

20 UHR  – GENRE: PSYCHEDELIC PUNKSTEP, FUNKY GOTH-ROCK, POP CONCRÈTE
Die Band NONE OF THEM aus Zürich, bestehend aus Michal Ho (Beats & Vox) und Zainab Lascandri (Vox & Beats), figuretlen gerne in Grenzbereichen rum. Während wir Wände abbrechen, reissen sie tradierte Soundvorstellungen ein, wie es die Beschreibung des Genres oben bereits vermuten lässt. Wummernde Bässe und schwere Synthies, experimentell-düster und tanzbar.


Eingeladen und präsentiert vom Kultur- und Musiklokal SALZHAUS – wir freuen uns und auch auf die zukünftige Nachbarschaft! 





GIUMA

22 UHR  – GENRE: INSTRUMENTAL SPACE SHIP BLUESWir so: «Giuma, schickt doch mal bitte mal n’ Text von euch via Cyberspace». Giuma so: «Only part of a ReadProcessMemory or WriteProcessMemory request was completed. The oplock request is denied. An invalid oplock acknowledgment was received by the system. The volume is too fragmented to complete this operation. [ERROR_MPROVS_AUTH_REQUIRED (0xE0)]».
Wollen wir doch mal sehen, wo der Error liegt. Zieh den Astronautenanzug an…es wird schwerelos.




PORTRAITS

FREITAGS, 3 Stunden à 15 Minuten
Alex Zwalen setzt sich Freitags drei Stunden auf einen Stuhl und portraitiert Personen im 15-Minuten-Takt. Die Zeichnungen werden während dem Kunstfestival laufend aufgehängt.

Für Alex Zwalen liegt das Zentrale dieser Arbeit in den verschiedenen Begegnungen: es geht um die Situation des Gegenübersitzens, des sich in die Augen-schauens, sich dem anderen gegenüber zu öffnen und um das auf die 15 Minuten limitierte Zeitfenster, in der diese Interaktionen geschehen sollen. Getrau dich! Das wir toll!



PROGRAMM
SA, 5.10.19 / 17 bis 01.30 Uhr

FLORIAN
HELG

20 UHR  –  GENRE: MODULAR SYNTHS, SAMPLES & NOISE
FLORIAN HELG arbeitet als Theatermacher am Theater am Gleis, dem zukünftigen Nachbarn des oxyd. In seinen Stücken experimentiert er gerne mit Bewegung, Masken und Sound, die er zusammen mit seinen Bühnenpartnern zu Theatercollagen verarbeitet. Fürs oxyd präsentiert er neue Soundskizzen um die Geschichte «El Eternauta» von Héctor G. Oesterheld und Solano López.





PLAY-
MOB.IL

22 UHR  –  GENRE: ELECTRO
Die Flugrichtung ist eingestellt. Der Start gelingt. Bald verliert Algo die Kontrolle, wird teil, wird zu Rhythmus, zu Algo-Rhythmus. PLAYMOB.IL übernimmt und ist die musikgewordene Rezyklierung von längst vergessenem Computerzubehör. Die knurrige Farfisa-Orgel wird mit ordentlichen Steuerelementen ausgestattet und verleiht der Maschine doppelten Schub. Die Stimme wird durch den digitalen Schredder gedreht und mit dem Joystick weiter Richtung Mars geflogen.




DJ CREW
GASWERK

AB CA. 23 UHR – DJ
Mucke zum Ausklingen aus dem Hause GASWERK. Auch wenn das Gasi nicht direkt im Zentrum liegt, schaffen sie es  durch ein vielseitiges Programm und tollen Ideen immer wieder ins Spotlight.
Schön seid Ihr zu Gast und lässt ihr für uns die Plattenteller drehen!


BILD-
BETRACHTUNG 2.0
MIT
JULIA
TOGGENBURGER

IMMER WIEDER IRGENDWO ANZUTREFFEN – LYRIK-KUNST
In Bildbetrachtung 2.0 beschreibt Julia Toggenburger ein Kunstwerk/Kunst, ohne es/sie zu beschreiben. «Julia…», fragen wir, «…was meinst du damit?». Und sie antwortet: «Ich find halt das ganze gegenseitige beflügeln von Kunst und Literatur voll geil. Die Verflechtung vom geschriebenen Wort aus Kunst heraus. Das Schaffen aufgrund etwas Geschaffenem, etwas kreieren nicht auf Basis der eigenen Gedankenwelt sondern eigentlich auf jener dessen, was aus dem Kopf und der Hand eines anderen Menschen entstanden ist.»

Julia Toggenburger ist Wortstaplerin, Hochgreiferin, ist Sanft-, Weh- und Unmut. Sie ist in der Winterthurer Kulturlandschaft unterwegs als Musikerin, Radiomacherin und Schreibende // und schreibt Kunst.





MADAME
COSMIQUE

WEGWEISER FOLGEN  – PERSÖNLICHE PLAYLIST ERHALTEN
Madame Cosmique liebt Musik. Und Menschen. Und Zuhören.
Falls Du also bereit bist, ein wenig von Deinem Innersten mit ihr zu teilen, erhältst Du im Gegenzug Deine ganz persönliche Playlist, ganz auf deine aktuelle Gefühlslage abgestimmt. Deine Geheimnisse sind sicher und verlassen diesen Raum nie – versprochen.
PS: Am Sonntag, 6.10.2019 ist sie auch nochmals bei uns! Juheeee!


RADIO
STADTFILTER

LIVE AM SENDUNG MACHEN
Radio Stadtfilter kommt ins oxyd Wülflingen und berichtet live aus dem Haus. Wir setzten schon mal Kafi auf. Schön, dass ihr bei uns seid. 




PROGRAMM
SO, 6.10.19 / 14 bis 18 Uhr

KUNSTAUKTION
!!!!!!!!! –
GRANDE FINALE
DAZU:
THE NOZEZ


Am 6.10. findet als krönender Abschluss eine Kunstauktion statt (Ablauf weiter unten). Es wird – hinsichtlich der sich überlagernden Natur der Ausstellung – bestimmt ein unkonventionelles, chaotisch-lustiges, aber auf jeden Fall ernstgemeintes Ereignis, auf das wir uns ganz besonders freuen. Wir empfehlen an die Vorbesichtigung von 14 bis 14.30 Uhr zu kommen. Den Auktionshammer schwingt Sebastian Herzog.

THE NOZEZ

15.15 Uhr – Genre: Gipsy-jazz-balkan-chabbis
Muesch nid hässig si, wenn Dir ein Werk vor der Nase weggeschnappt wird. Und falls doch, dann gönn Dir in der Pause das Konzert von den mannigfaltigen  THE NOZEZ, sie bringen frisch-fröhlichen Schwung in die Gemüter. Mit ihren Stimmen, akustischen Instrumenten lassen sie sich von moderner Clubmusik inspirieren und interpretieren alte Volkslieder neu. Von den Buben lassen wir uns doch gerne überraschen!





ABLAUF

14 Uhr
Türöffnung für das GRANDE FINALE

14 bis 14.30 Uhr
Individuelle Begehung möglich. Alle zu ersteigernden Kunstwerke sind mit einem Punkt gekennzeichnet.

14.30 bis ca. 15.15 Uhr
Start Kunstauktion im UG

15.15 Uhr
Konzert THE NOZEZ im Garten
(bei schönem Wetter)

16 Uhr
Kunstauktion im OG
PS: Zeiten sind Richtzeiten und nicht verbindlich


MADAME
COSMIQUE

WEGWEISER FOLGEN  – PERSÖNLICHE PLAYLIST ERHALTEN
Madame Cosmique liebt Musik. Und Menschen. Und Zuhören.
Falls du also bereit bist, ein wenig von deinem Innersten mit ihr zu teilen, erhältst du im Gegenzug deine ganz persönliche Playlist, ganz auf deine aktuelle Gefühlslage abgestimmt. Deine Geheimnisse sind sicher und verlassen diesen Raum nie – versprochen.


OFFENE
ATELIERS

Im oxyd Wülflingen gibt es nicht nur Ausstellungsräume, sondern auch Künstlerateliers. Da wirken und werken viele Kreative. An diesem Sonntag öffnet für euch die Türen…

14 bis 18 UHR:
Katharina Rapp
Fredi
Hotz




BEGLEITER
Der vierte Zyklus wird von CHRISTIAN SCHWAGER begleitet. Er lebt und arbeitet als freischaffender Fotograf in Winterthur. Sein künstlerisches Wirken ist breit: Neben seinen Dokumentarfotografischen Langzeitprojekten sind Collagen, Filme, Fotoexperimente im abstrakten Bereich und Installationen immer wieder teil seiner künstlerischen arbeit. Ein ganz Umtriebiger also, wir freuen uns sehr ihn am Festival an unserer Seite zu haben. 








Mark