OXYD

KUNSTRÄUME
WIR BAUEN ZUR ZEIT AM NEUEN ORT UM UND PACKEN DIE ZÜGELKISTEN. PROGRAMM FOLGT ENDE JAHR.


LEITBILD & VERMITTLUNG 
KREISSAALNEU!!!! BEWIRB DICH
ÜBER UNS KONTAKT
MITGLIED WERDEN
NEWSLETTER
ARCHIV
FREUNDE


ABSCHIED KUNSTFESTIVAL
  1. Zyklus 13.–15.9.19
  2. Zyklus 20.–22.9.19
  3. Zyklus 27.–29.9.19
  4. Zyklus



 




Mark

ERSTER
ZYKLUS
13.9–15.9.2019

KUNSTSCHAFFENDE
Programm…einfach abwärts scrollen

Bendicht Fivian
Bodmer Renate
De Falque Michelle
Friedrich Sonya
Fritschi Andreas+
Baumgarnter Rolf
Garcia Tobias
Grossmann Helen
Hanselmann Adelheid

Kägi Stefanie

Lehner Claudia Maria
Reiterer Selina
Richter Ercan
Russo Giampaolo
Schwager Christian
Toggenburger Kaspar
Senn Martin
Zhang Jiajia




PROGRAMM
FR, 13.9.2019 / 17 bis 01.30 Uhr

Für den 13.9. gibt es eine Programmänderung: FLIEDER kann aus gesundheitlichen Gründen kein Konzert spielen. Aber – und dafür können wir nicht aufhören dich zu lieben – springt Fai Baba in die Bresche.  

FAI BABA

20 UHR  – ALTERNATIVE/INDIEDer Zürcher Gitarrenrocker-irgendwo-zwischen-Monster-Boggie-giftiger-Folk-Garage-Blues- psychedelic-Country Fai Baba macht den Auftakt beim Kunstfestival… „und führt den Blues durch ein gigantisches Kaleidoskop und direkt ins Auge der Freiheit“. Schön bist du dabei Fai Baba.





NICO FEER

21.15 UHR – GENRE: EXPERIMENTAL SOUNDEr ist und bleibt ein Tausendsassa: NICO FEER, ein bekanntes Gesicht aus Winterthur und in unzähligen Bands aktiv (Nadja Zela, Linx & Lechz, Baby Jail, Papst & Abstinenzler, Kabel, Cadavre Exquis, Admiral James T. & The Bell Garden Four, Cheekbonians, Baby Halbstark, Miss Tigre Band, Slartybartfast…). Im oxyd hat sich Nico mit einem Blechfass angefreundet. Was die beiden wohl gerade machen?…Finde es raus.  




DIE WÄNDE

22 UHR – GENRE: POP, POSTPUNKT, LOFI
Aus Berlin direkt an die Peripherie von Winterthur. Irgendwo zwischen Pop, Punk und Krautrock-Ästhetik haben sich DIE WÄNDE musikalisch eingerichtet. Wir reissen die Wände ein, Die Wände reissen uns auf! – Dit macht Feez!






PROGRAMM
SA, 14.9.2019 / 17 bis 01.30 Uhr

WiiTundBreiT

19.30 UHR – GENRE: HIP-HOP WiiTundBreiT schreibt Texte, die vom Schwierigen, vom Tiefen und eigens erlebten erzählen. Verpackt in einfache Worte und unterlegt mit abwechslungsreichen Beats kritisiert er Gesellschaft, Staat und Kapitalismus ebenso wie sich selbst. Hört sich etwas düster an?  WiiTundBreiT kann über sich schmunzeln und hält immer wieder ein Augenzwinkern bereit. Sehr Symapthisch, wie wir finden: Äbä – Easy näh!

 



KINO DER ATTRAKTIONEN – LUSTIGE
ERKLÄRSTUNDE

21 UHR – STUMMFILM-VERTONUNGS-WORKSHOP Filmerklärer? Das ist ein ausgestorbener Beruf, zu dem die Filmwissenschaftlerin Stephanie Werder harte Fakten liefert. Zur lehrreichen Filmgeschichte gibt’s die anschauliche Praxis gleich nachgeliefert: Gezeigt wird eine Auswahl der schrägsten Filme aus der Zeit des «Kinos der Attraktionen» (ca. 1895–1907). Illustre Gäste sind als spontane Filmerklärer/-innen mit von der Partie, die da wären die Schauspielerinnen Corinne Soland, Jennifer Unfug, Mira Frehner (auch bei der Band Antipro anzutreffen)…und wer ächt noch? Richtig,WiiTundBreiT schliesst sich gleich nochmals an. So guet! 

Eine Mischung aus Karaoke ohne Untertitel und Impro-Stummfilmvertonung – ganz nach dem Motto: Man muss etwas nicht verstehen, um es erklären zu können. Die Bühne ist auch frei für Dich und Deine spontane Interpretation. Trau Dich! Wenn’s Dir vor lauter Staunen über die filmischen Attraktionen die Sprache verschlägt, kannst Du Dich hinter der Multiklimbim-Vertonungsstation verstecken.
Und DANKE ans Cinéma Solaire für die Projektionsfläche! Mega guet!


KAKTUS
NEUS

23 Uhr – GENRE: DOWNTEMPO-ELECTRONICA
Wir feiern mit KAKTUS NEUS die Taufe seiner Debut-EP "Robo Religion“, sein programmatisches, elektroakustisches Audioprojekt, welches sich durch seine Verbindung mit narrativer Live-Lyrik auszeichnet. Die EP erzählt mithilfe von live zur Musik rezitierten Gedichten die Geschichte eines Roboters, welcher eine Seele erhält.





PROGRAMM
SO, 15.9.2019 / 14 bis 18 Uhr

MANDALA
XTREME –
NO LIMITS

14 bis 17 UHR – WORKSHOP MIT ALEX ZWALEN
Ein Happening für Gross und Klein: Gemeinsam mit Alex Zwalen entwicklen wir spielerisch neue Mantras. Leere Boden-, Wandflächen obacht, es wird bunt! Wir freuen uns sehr auf dieses Vergnügen!



OFFENE
ATELIERS

Im oxyd Wülflingen gibt es nicht nur Ausstellungsräume, sondern auch Künstlerateliers. Da wirken und werken viele Kreative. An diesem Sonntag öffnet für euch die Türen…

14 bis 18 UHR:
Katharina Rapp
Fredi
Hotz




BEGLEITERDer 1. Zyklus wird von Roman Surber fotografisch begleitet. Kulturschaffender und Fotograf aus Winterthur. Er flitzt mit seiner Kamera durch die Strassen und Gassen der Stadt oder um Konzertbühnen herum. Die Chance stehen gut, dass man ihn auf dem Lagerplatz antrifft: Er ist verantwortlich für das Programm der Monomontagskonzertreihen im Portier. Und in der Stebi hockt er auch sehr oft, weil da macht er die Bildredaktion des Kulturmagazin Coucou. Subtil, skuril, plakativ…ein Mix von Kategorien. Danke, dass du mit uns startest.






Mark